• img0
  • img1
  • img2
  • img3
  • img4
  • img5
  • img6
  • img7
  • img8

"BMC Exchange 2019": Inszenierung macht Lust auf Innovation

Das Motto „Inspiration for Innovation“ wurde für 600 Teilnehmer im Darmstadtium vielfältig erlebbar gemacht: Keynotes, Ausstellung, geführte Touren, Entdecker-Workshops mit Versuchslabors und eine Abendveranstaltung mit Wissens-Quiz fesseln die Teilnehmer. Das Ergebnis: Abstrakte Technologie und Innovation wird begreifbar. Bei den Zielgruppen ist die Unternehmensmarke nachhaltig verankert. Die Inszenierung hat Lust auf Innovationen gemacht.

Fulminante Bühnenshow mit Laserharfen
„Sie werden neue Wege kennenlernen, wie Sie Ihre Agilität erhöhen, Sicherheit gewährleisten, Effizienz steigern und Investitionen optimieren“, hat BMC Software in seiner Einladung zur BMC Exchange im September 2019 angekündigt. Neue Wege und Innovationen wurden bei der Inszenierung konsequent thematisiert. Schillernder Rahmen für das zukunftsorientierte Programm ist das futuristische Darmstadtium. Als Intro saugt das Opening die Teilnehmer mit Laserharfen und fulminanter Bühnenshow mit BMC Deutschland Geschäftsführer Olf Jännsch emotional in die Veranstaltung. Das Motto „Inspiration for Innovation“ packt die Zuschauer und lässt sie als Leitmotiv des Tages bis zum Schluss nicht mehr los.

Experimentieren, um neue Wege zu gehen
Vorträge und Ausstellung mit Neuheiten, Services und Partnern liefern Sach- und Fachinformationen. Zwischendrin druckt ein 3D-Drucker BMC Software Logos in Schokolade – köstlich und top-innovativ. Guided Tours durch die Ausstellung inspirieren kuratierend. Auch am Abend bleibt die Ausstellung integraler Teil der Veranstaltung. Nach der Closing Session verwandeln sich Stände zu Labors: „hören-sehen-schmecken-teilen“ heißt der Teil, bei der Ausstellungsstände zu Anlaufpunkten für eine Erkundungstour inklusive Wissenschaftsquiz werden. Ob Weinsorten blind erschmecken oder Kräuter erriechen, alle Sinne sind gefordert. Der Labor-Charakter fordert zum Entdecken auf und inspiriert zu eigenen Experimenten. Die findigsten Teilnehmer werden ausgezeichnet.

„Dummheit als Chance ...“
Vor der Abendveranstaltung gibt es Zwischenbilanz und Abschluss-Keynote. Während die Sprecher nochmals fesseln, werden Foyer und Ausstellungsbereich für die Abendveranstaltung umgestaltet. Die Abschluss-Keynote „Dummheit als Chance – Eine menschliche Antwort auf künstliche Intelligenz” fordert noch einmal volle Aufmerksamkeit. Mit viel Humor und Augenzwinkern animiert Dr. Leon Windscheid dazu, Chancen und die Stärken als Mensch gezielt zu nutzen. Dummheit hat viel Potenzial, probieren Sie es. Damit öffnet sich die Bühnenrückwand, so dass die Teilnehmer über die abgesenkte Bühne zur Abendveranstaltung laufen. Jetzt geht es ins Labor oder zu den Catering-Inseln.

 

Weitere Tagungen & Abende