• img0
  • img1
  • img2
  • img3
  • A40 Still-Leben

    Für den Mineralölkonzern Total hat commotion im Rahmen des Public Events eine Kundenbindungsmaßnahme als stilechtes französisches Picknick in Szene gesetzt.
    Total demonstrierte durch die Inszenierung im Kulturhauptstadtjahr starke Verbundenheit mit dem Ruhrgebiet, bot ihren Gästen und allen A40 Passanten den Austausch in lockerer Atmosphäre und leistete einen kulturell kreativen Beitrag zum Gesamtkunstwerk Still-Leben A40. Vom Zeltmaterial über Tontechnik und Generatoren bis zur edlen Verpflegung – die Logistiker der Manufaktur für Live-Marketing haben innerhalb kürzester Zeit das nötige Material auf die A 40 transportiert, auf- und abgebaut. Schließlich musste die Autobahn am folgenden Tage bereits wieder den Automobilisten störungsfrei zur Verfügung stehen.
     

  • Galenus-von-Pergamon-Preis

    Der Springer Medizin Verlag vergab den Preis für pharmakologische Spitzenforschung im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung. Aufgabe von commotion war neben der Ablaufkoordination, mit der Konzeption der Awardverleihung die Einzigartigkeit der Preise erlebbar zu machen, die Gala als gesellschaftliches Ereignis zu begründen und Gästen einen bleibenden emotionalen Bezugspunkt zu geben. Das Kreativkonzept basierte dabei auf einer Bühnenshow in drei Akten. commotion verband hier Schauspiel, Musik, Tanz und Artistik zu einem dichten Gesamteindruck. Die atmosphärische Dichte des Stückes wurde gezielt durch Bühnenbild und innenarchitektonische Gestaltung des Ballsaals ergänzt.

  • Setting Directions

    Mit der Kommunikationsstrategie „Setting Directions“ und einer virtuosen Produktinszenierung auf Farmgeländen in ganz Europa präsentierte commotion John Deere als Vorreiter in der Landtechnik. Der Product Launch machte die über 100 Innovationen erlebbar und inszenierte Landmaschinen im realen Einsatzfeld. Das Publikum erlebte die Magie der Maschine und bekam zugleich mittels Moderation und Videozuspielungen einen sachlichen Eindruck ihres Einsatzes für nachhaltige Landwirtschaft. Auf ein zentrales Vertriebsevent – dem Kick-off in Lissabon - folgte eine Roadshow durch Europa für Kunden. Mit „Setting Directions“ erreichte John Deere über 5.000 Vertriebspartner, 75.000 Landwirte und Lohnunternehmer und 350.000 Multiplikatoren und potentielle Kunden auf der Leitmesse der Branche, der AGRITECHNICA in Hannover.

  • Performance

    Die „Performance“ ist die weltweite Kundenveranstaltung des Softwareunternehmens Cognos, seit 2007 zu IBM gehörig. In Deutschland zählt die „Performance“ jährlich mehr als 800 Gäste. Aufgaben des commotion Teams: Projektkoordination und Ablaufregie der Tagung mit Keynote und Break-outs und die Konzeption und Showproduktion der Abendveranstaltung.
    Deren Ziel: Nach einem umfangreichen Tagungsprogramm mit bis zu 85 Vorträgen Möglichkeiten des Networkings zu bieten und das Leitthema neu und augenfällig zu inszenieren. Ob Gala, Party oder avantgardistische Bühnenshow - von 2004 bis 2012 sorgte commotion für eine fortlaufend erfolgreiche Live-Kommunikation des Selbstverständnisses eines innovativen Unternehmens und nebenbei für eine ungewöhnliche Kundenbindungsmaßnahme.

Weitere Inzenierungen