Inhalt

Inhalt

  • A40 Still-Leben

    Für den Mineralölkonzern Total hat commotion im Rahmen des Public Events eine Kundenbindungsmaßnahme als stilechtes französisches Picknick in Szene gesetzt.
    Total demonstrierte durch die Inszenierung im Kulturhauptstadtjahr starke Verbundenheit mit dem Ruhrgebiet, bot ihren Gästen und allen A40 Passanten den Austausch in lockerer Atmosphäre und leistete einen kulturell kreativen Beitrag zum Gesamtkunstwerk Still-Leben A40.
    Vom Zeltmaterial über Tontechnik und Generatoren bis zur edlen Verpflegung – die Logistiker der Manufaktur für Live-Marketing haben innerhalb kürzester Zeit das nötige Material auf die A 40 transportiert, auf- und abgebaut. Schließlich musste die Autobahn am folgenden Tage bereits wieder den Automobilisten störungsfrei zur Verfügung stehen.

  • Galenus-von-Pergamon-Preis

    Der Springer Medizin Verlag vergab den Preis für pharmakologische
    Spitzenforschung im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung.
    Aufgabe von commotion war neben der Ablaufkoordination,
    mit der Konzeption der Awardverleihung die Einzigartigkeit
    der Preise erlebbar zu machen, die Gala als gesellschaftliches
    Ereignis zu begründen und Gästen einen bleibenden
    emotionalen Bezugspunkt zu geben.
    Das Kreativkonzept basierte dabei auf einer Bühnenshow in drei Akten.
    commotion verband hier Schauspiel, Musik, Tanz und Artistik zu einem dichten Gesamteindruck. Die atmosphärische Dichte des Stückes wurde gezielt durch Bühnenbild und innenarchitektonische Gestaltung des Ballsaals ergänzt.



  • Setting Directions

    Mit der Kommunikationsstrategie „Setting Directions“ und einer virtuosen Produktinszenierung auf Farmgeländen in ganz Europa präsentierte commotion
    John Deere als Vorreiter in der Landtechnik. Der Product Launch machte die über 100 Innovationen erlebbar und inszenierte Landmaschinen im realen Einsatzfeld.
    Das Publikum erlebte die Magie der Maschine und bekam zugleich mittels Moderation und Videozuspielungen einen sachlichen Eindruck ihres Einsatzes für nachhaltige Landwirtschaft. Auf ein zentrales Vertriebsevent – dem Kick-off in Lissabon - folgte eine Roadshow durch Europa für Kunden. Mit „Setting Directions“ erreichte
    John Deere über 5.000 Vertriebspartner, 75.000 Landwirte und Lohnunternehmer und 350.000 Multiplikatoren und potentielle Kunden auf der Leitmesse der Branche, der AGRITECHNICA in Hannover.

  • Performance

    Die „Performance“ ist die weltweite Kundenveranstaltung des Softwareunternehmens
    Cognos, seit 2007 zu IBM gehörig. In Deutschland zählt die „Performance“ jährlich
    mehr als 800 Gäste. Aufgaben des commotion Teams: Projektkoordination und
    Ablaufregie der Tagung mit Keynote und Break-outs und die Konzeption und
    Showproduktion der Abendveranstaltung.
    Deren Ziel: Nach einem umfangreichen Tagungsprogramm mit bis zu 85 Vorträgen
    Möglichkeiten des Networkings zu bieten und das Leitthema neu und augenfällig
    zu inszenieren. Ob Gala, Party oder avantgardistische Bühnenshow - von 2004 bis
    2012 sorgte commotion für eine fortlaufend erfolgreiche Live-Kommunikation
    des Selbstverständnisses eines innovativen Unternehmens und nebenbei für eine
    ungewöhnliche Kundenbindungsmaßnahme.

  • Our House

    ARAG vertraut seit 2007 auf die commotion Expertise für die jährlichen Kick-offs, die Führungskräfte- / Managementveranstaltung und Jahresauftakt- / Vertriebstagung. commotion zeichnet hier verantwortlich für Design, Projektmanagement und Ablaufregie des Tagungsteils sowie die Konzeption und das Entertainment bzw. die Showproduktion der Abendveranstaltung mit Inszenierung eines Leitthemas.
    Das Konzept der Abendveranstaltung „Our House“ z. B. übersetzte künstlerisch den familiären Charakter des Unternehmens. Die Raumeinteilung der Event-Location wurde der Gestaltung einer modernen Wohnumgebung nachempfunden. Die einzelnen Teilbereiche der Raumgestaltung hatten die klassischen Lebensräume eines Hauses symbolisiert und damit auch die verschiedenen Versicherungsbereiche, in denen die ARAG ihre Kunden betreut.

  • From Classic to Rock

    Eine feine Abstimmung von Information, Emotion, Ausstellung und Hospitality in der
    Messekommunikation schafft nicht nur in der Automobilbranche Faszination für
    die Marke. Landtechnologie ist Hochtechnologie. Innovationen wie Vollauto-
    matisierung und Satellitensteuerung verlangen nach neuen Kommunikations-
    formen und Konzepten für einen zeitgemäßen Messeauftritt.
    Gemeinsam mit John Deere leistete commotion hier Pionierarbeit:
    In drei Stufen führt ein aufeinander abgestimmtes Konzept Besucher an die
    Produkte und intelligenten Lösungen für die Landwirtschaft heran. Eine Show
    fesselt und vermittelt die übergreifende Produktbotschaft auf Stufe eins.
    Stufe zwei vertieft: interaktive Medienmodule vermitteln weitere Details
    bevor es auf Stufe drei zum Beratungs – und Verkaufsgespräch kommt.

  • EOS Discovery Tour

    Willkommen auf dem Spielplatz Photokina: Tausende von Kameras, Gedränge auf den
    Ständen. Mittendrin Canon mit der neuen EOS 400D-Kamera.
    Auftraggeber dentsu Inc. stellte Peter Zobel (zobel: film stage concept) die Aufgabe,
    den Besuchern eine neue Art der Messekommunikation und ein neues Produkt-
    erlebnis zu bieten. Statt am Stand ein Motivsetting als Fototerrain zu schaffen,
    wurden interessierte Besucher auf eine „Fotosafari in die Kölner Wildnis“
    (Kölner Stadtanzeiger) genommen. Denn wer erwartete, den Dom zu umrunden,
    wurde enttäuscht. Stattdessen ging es auf ein still gelegtes Werksgelände,
    einem wahren Spielplatz für kleine und große Fotografen.
    Bei diesem Exhibition und B-to-C Event sorgte commotion als Partner für Peter Zobel für eine reibungslose Umsetzung dieser interaktiven Produkteinführung.



  • „Hereinspaziert!“

    Als die Teilnehmer der WWK Kick-off Veranstaltung nach einer langen Tagung den Konferenzraum verließen, erlebten sie eine Überraschung: Ein Saal weiter drehte sich ein zehn Meter hohes Kettenkarussell zu den Klängen einer Jahrmarktsorgel. Plötzlich waren die Mitarbeiter Jahrmarktbesucher ein Jahrhundert vor unserer Zeit.
    WWK wollte zu ihrem Betriebsjubiläum dem Team etwas Besonderes bieten, die Mitarbeiterbindung stärken und Emotionen schaffen. Das historische Fahrgeschäft aus dem Jahr 1918 wurde durch weitere originale Sammlerexponate ergänzt.
    120 Jahre WWK Versicherungen – wieder ein Zeugnis der Jubiläumskompetenz von commotion.

  • 100 Jahre BÄKO

    Für BÄKO, die führende Einkaufsgenossenschaft der Bäcker und Konditoren, stellte commotion seine Jubiläumskompetenz unter Beweis und zeigte dabei die Zukunftsfähigkeit der Genossenschaft.
    Das Inszenierungskonzept für die eintägige Jubiläumsveranstaltung basierte auf der Symbolkraft des Seils.
    Ein geknüpftes Seil kann ein Gewicht stemmen, das der einzelne Faden für sich niemals tragen könnte. Die Idee der Genossenschaft wird so auf ein einprägsames Bild konzentriert: Gemeinsam lassen sich Ziele schneller und präziser erreichen. Und werden mehrere Seile zu einem Netz verflochten, entsteht ein neues Bild, das den Netzwerkgedanken einer Genossenschaft zusätzlich unterstreicht. Neben der konzeptionellen Idee der Jubiläumsfeier war das Team von commotion für die künstlerische Gestaltung,
    die Medienproduktion, die Regie und Ablaufkoordination des Events verantwortlich.